Abstellplätze wiederherstellen

Fahrräder werden an den Zugängen zu den Zügen abgestellt

Porz (kg). Auf der Februar-Sitzung des Porzer Parlaments reichte die SPD einen Antrag ein. In ihm wurde die Verwaltung beauftragt, die Fahrradabstellplätze im Bereich des ehemaligen Zugangs zum Porzer Bahnhof Instand zu setzen. Ebenfalls sollen Fahrradboxen installiert werden. 

An den Zugängen in der Unterführung der Kaiserstraße sollen Hinweisschilder auf die Fahrradabstellplätze hinweisen. Im Bereich der Unterführung soll ein Abstellverbot von Fahrrädern geprüft werden.

Zu Zeiten des Berufsverkehrs komme es dort zu gefährlichen Situationen, wenn Fahrräder abgestellt oder abgeholt werden und gleichzeitig Radler mit zum Teil großer Geschwindigkeit den Bereich passieren, heißt es in der Begründung. Es sei eine sinnvolle Maßnahme die vorhandenen Abstellplätze an den ehemaligen Zugängen, verbunden mit entsprechenden Hinweisen, attraktiver zu machen, so die Porzer Sozialdemokraten.

Letzte Änderung: Freitag, 16.03.2012 13:34 Uhr

Zufrieden mit der Zustellung?

Köln. Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des KÖLNER WOCHENSPIEGEL. Ab sofort können Sie uns Ihr Feedback noch einfacher zukommen lassen... »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »